Produktion zieht an neuen Standort

News

der BINDER GmbH & Co. KG

Produktion zieht an neuen Standort

Im Hamelner Ortsteil Afferde entsteht zurzeit die neue BINDER-Firmenzentrale. In den kommenden Wochen zieht die Produktion in den Neubau ein, gefolgt von der Verwaltung Ende 2023. Die Lieferfähigkeit ist während des gesamten Umzugs gewährleistet.

So langsam nimmt der neue Unternehmenssitz Formen an: Ein erstes, 2.700 Quadratmeter großes Gebäude steht bereits. Es wird sich bald mit Leben füllen, denn hier produziert BINDER ab diesem Frühjahr seine turbinenbetriebenen Gegenstromanlagen. In der neuen Halle stehen dafür deutlich mehr Fertigungskapazitäten zur Verfügung als bisher. Der Startschuss für den Neubau fiel im November 2022 – er war wegen der stark gestiegenen Nachfrage unumgänglich geworden. Aufgrund der sehr guten wirtschaftlichen Entwicklung blickt BINDER äußerst positiv in die Zukunft.

Die neue Firmenzentrale wird nach den neuesten energetischen Gesichtspunkten errichtet und ihren Strom künftig weitgehend aus erneuerbaren Energiequellen beziehen. Auch bei seinen Lieferketten achtet BINDER auf Umweltschutz und Nachhaltigkeit: Die Transportwege für Bauteile und Komponenten werden so kurz wie möglich gehalten. Mehr als 90 Prozent der Rohstoffe und Komponenten kommen aus Deutschland – 43 Prozent bezieht das Unternehmen sogar von Zulieferern aus einem Umkreis von maximal 100 Kilometern. Ein weiterer Vorteil der kurzen Lieferzeiten ist die hohe Flexibilität: BINDER kann dadurch in der Fertigung sehr schnell auf Kundenwünsche reagieren.

Neben der Produktion wird auch die Verwaltung an den neuen Firmensitz umziehen – nach den derzeitigen Planungen Ende des Jahres.

Spannende Ausbildungsberufe bei BINDER: Jetzt bewerben!

News

der BINDER GmbH & Co. KG

Spannende Ausbildungsberufe bei BINDER: Jetzt bewerben!

Als Erfinder der Turbinenschwimmanlage HydroStar ist BINDER für Schulabgänger ein attraktiver Arbeitgeber. Das Unternehmen bietet jungen Leuten abwechslungsreiche Berufe in Technik und Verwaltung. Eine Bewerbung ist jederzeit möglich.

Bei BINDER haben Schülerinnen und Schüler in diesem Jahr die Qual der Wahl zwischen vier verschiedenen Ausbildungsberufen. Wer sich für den Bereich Technik interessiert, kann sich am Unternehmenssitz in Hameln z. B. als Zerspanungsmechaniker/-in, Mechatroniker/-in oder Industriemechaniker/-in ausbilden lassen. Eine Kombination aus Technik und Gestaltung bietet der Ausbildungsgang „Technischer Produktdesigner/-in“. Auch den Beruf  Industriekaufmann/-kauffrau kann man bei dem Schwimmbadtechnik-Spezialisten lernen: Im Mittelpunkt stehen hier die betriebswirtschaftlichen Abläufe im Unternehmen.
 
Ideale Arbeitsbedingungen
Auszubildende finden bei BINDER optimale Arbeitsbedingungen. Dazu zählen neben der üblichen Vergütung auch die sehr kollegiale Atmosphäre sowie eine intensive individuelle Einarbeitung. Die Berufsanfänger können sich zudem auf abwechslungsreiche Tätigkeiten mit Fortbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten sowie selbständiges, eigenverantwortliches Arbeiten freuen. Die gute Anbindung an den ÖPNV ist ein weiterer Pluspunkt – sie bleibt auch nach dem Umzug an den neuen Firmensitz im Hamelner Ortsteil Afferde bestehen.
 
Alle Infos zu den spannenden Ausbildungsberufen bei BINDER findet Ihr hier.

Leichtgewicht mit optimaler Strömung – Der neue Poly-Einbauschacht

News

der BINDER GmbH & Co. KG

Leichtgewicht mit optimaler Strömung – Der neue Poly-Einbauschacht

BINDER erweitert sein Portfolio an Turbinenschächten um eine weitere Variante: Der neue Poly-Einbauschacht ist leichter als die Edelstahl-Ausführungen und bietet noch einen weiteren Vorteil.

Bisher konnten Poolbesitzer zwischen einem Single-Schacht für Einzelturbinen und einem Twin-Schacht für Anlagen mit Doppelturbine wählen – beide aus Edelstahl. Jetzt bringt BINDER mit dem Poly-Einbauschacht eine weitere Option für seine Einzelturbinen auf den Markt: Dieser Schacht besteht aus Kunststoff und wiegt mit 12 kg deutlich weniger als die Edelstahl-Modelle (ca. 30 kg).

Dank des geringeren Gewichts ist der Poly-Einbauschacht noch leichter zu installieren als die herkömmlichen Varianten. BINDER hat bei dem neuen Schacht aber nicht nur das Material, sondern auch die Form optimiert. Das Wasser fließt noch reibungsloser zur Turbine und der Schwimmer profitiert von einem noch besseren Strömungsverlauf.

Der neue Einbauschacht ist als Single-Ausführung erhältlich und eignet sich sowohl für Folien- als auch für GFK-Becken. Im Poly-Einbauschacht können Einzelturbinen mit 160 m³/h, 215 m³/h und 275 m³/h Volumenstrom installiert werden. Als besonderes Highlight bietet BINDER neben der Standard-Ausströmhilfe auch eine Ausströmhilfe mit LED-Beleuchtung an. Der Lichtring taucht das Wasser in ein buntes Licht und sorgt so für eine ganz besondere Atmosphäre im Pool.

Preise für HydroStar und EasyStar bleiben stabil

News

der BINDER GmbH & Co. KG

Preise für HydroStar und EasyStar bleiben stabil

Das partnerschaftliche Verhältnis zum Fachhandel liegt BINDER sehr am Herzen. Da zu einer guten Zusammenarbeit auch Verlässlichkeit gehört, wird das Unternehmen die Verkaufspreise für seine Turbinenschwimmanlagen trotz gestiegener Rohstoffkosten nicht erhöhen.

In den vergangenen Monaten sind nicht nur viele Produkte des täglichen Bedarfs immer teurer geworden, sondern auch die Komponenten der beliebten Gegenstromanlagen von BINDER. Dazu zählt unter anderem Edelstahl, der für die Fertigung der Einbauschächte, der Antriebe und der Abdeckbleche verwendet wird. Auch die elektronischen Bauteile für die Schaltschränke sind teurer geworden.

BINDER wird den Preis für seine Turbinenschwimmanlagen trotzdem vorerst nicht erhöhen. „Wir möchten ein verlässlicher Partner für den Fachhandel sein“, begründet Geschäftsführer Siegfried Binder die Entscheidung. Während der Preis gleichbleibt, vergrößert sich das Angebot an Zubehör für HydroStar und EasyStar immer weiter: Zuletzt präsentierte BINDER auf der Piscine Global einen LED-Lichtring für die Ausströmöffnung der Turbine. Er strahlt das Wasser in den verschiedensten Farben an und sorgt so für eine entspannte Atmosphäre am Pool.

Baubeginn für neuen Firmensitz

News

der BINDER GmbH & Co. KG

Baubeginn für neuen Firmensitz

Die Turbinenschwimmanlagen von BINDER sind bei Poolbesitzern sehr beliebt, die Nachfrage steigt kontinuierlich. Der Schwimmbadtechnik-Spezialist vergrößert sich deshalb und baut in einem Hamelner Industriegebiet eine neue Unternehmenszentrale. Anfang November erfolgte der Spatenstich.

Mit Siegfried, Sibylle und Felix Binder war die gesamte BINDER-Geschäftsführung vor Ort, um den Beginn der Bauarbeiten zu feiern. Hamelns Oberbürgermeister Claudio Griese gehörte ebenfalls zu den Gästen – er freut sich besonders darüber, dass mit BINDER ein international erfolgreiches Unternehmen aus der Region in das neue Gewerbegebiet „Langes Feld“ einzieht.

Insgesamt investiert der Schwimmbadtechnik-Spezialist 10 Mio. Euro in die neue Firmenzentrale, die nach den aktuellsten Erkenntnissen in puncto Energieeffizienz geplant wurde. Die Produktion wird hier im Frühjahr kommenden Jahres ihren Betrieb aufnehmen, die Verwaltung folgt Ende 2023.

Bereits 2019 hatte BINDER seine Fertigung wegen der guten Auftragslage vergrößert. Durch den Bau des neuen Produktions- und Verwaltungsgebäudes werden jetzt die Voraussetzungen für weiteres Wachstum geschaffen.

Unsere Veranstaltungen 2023

News

der BINDER GmbH & Co. KG

Unsere Veranstaltungen 2023

20 Jahre BINDER, Technikschulungen und Händlerstammtische

In 2023 wird bei BINDER gefeiert: Der Schwimmbad-Profi begeht sein 20-jähriges Firmenjubiläum. Das festliche Ereignis ist der mit Abstand größte Termin im Kalender 2023, aber natürlich nicht der einzige. Daneben stehen noch viele weitere Veranstaltungen auf dem Programm – hier die wichtigsten im Überblick.

Den Anfang machen unsere bewährten Technikschulungen: In den Seminaren zeigen wir unseren Fachhandelspartnern die Funktionsweise unserer Turbinenschwimmanlagen und geben ihnen wertvolle Tipps für die Montage und Wartung.

Erlebnis-Wochenende & Tag der offenen Tür im Showroom Frankfurt

An unserem großen Erlebnis-Wochenende vom 24. – 26. März 2023 starten wir eine abwechslungsreiche Event-Serie in unserem Showroom. Lassen Sie sich das nicht entgehen und seien Sie dabei!

BINDER auf der Aquanale 2023

Neben der interbad und der Piscine Global ist die Aquanale die dritte wichtige Messe für BINDER. Wir freuen uns, Sie vom 24. bis 27. Oktober 2023 in Köln an unserem Messestand begrüßen zu können. Markieren Sie sich diesen Termin am besten schon jetzt in Ihrem Jahreskalender 2023!

Das große BINDER-Jubiläum

Vor 20 Jahren wurde BINDER gegründet – wir feiern dieses freudige Ereignis im letzten Quartal des kommenden Jahres mit einem großen Fest!
Nähere Infos dazu folgen.

Tag der offenen Tür im Showroom Frankfurt

Seien Sie dabei, wenn wir jeden Monat unseren Showroom für ein besonderes Event öffnen!

Bei unserem monatlich wiederkehrenden Tag der offenen Tür können Sie nicht nur unsere Gegenstromanlagen testen, sondern haben auch die Möglichkeit, sich zu vielen weiteren interessanten Themen zu informieren. Wir begrüßen Partner aus den verschiedensten Bereichen und bieten Ihnen tolle Aktionen: Aquatrainings im Pool, Bodyweight-Training auf Matten, Ernährungsberatung, Test von Neoprenanzügen im Pool, Schwimmtrainings mit professionellen Schwimmern, verschiedene Trainingsmethoden und alles rund um den Triathlon, Infos zum Pool im Garten, exklusive Gartenmöbel am Pool uvm. Selbstredend ist auch für das leibliche Wohl gesorgt. Eine Anmeldung vorab ist nicht nötig, schauen Sie einfach bei uns vorbei, wir freuen uns auf Sie!

Wir starten unsere TdoT-Serie am Wochenende 24.-26.03.2023 und freuen uns, Sie am Freitag & Samstag von 10-18 und am Sonntag von 11-18 Uhr zu begrüßen. Weiter geht es am 07. Mai und danach monatlich.

BINDER-Showroom, Silostraße 59-63 (auf dem Gelände von Immo Herbst), 65929 Frankfurt a. M.

Online-Technikschulungen

Über die folgenden Links können Sie sich direkt zu den Online-Technikschulungen mit unseren Experten anmelden:

17. Januar 2023 (Deutsch)
Webinar ID 848 8065 3520
» für diese Schulung anmelden

18. Januar 2023 (Deutsch)
Webinar ID 897 1824 0550
» für diese Schulung anmelden

24. Januar (Englisch)
Webinar ID 824 1275 0010
» für diese Schulung anmelden

25. Januar 2023 (Englisch)
Webinar ID 885 8148 4154
» für diese Schulung anmelden

Alle Veranstaltungen finden in der Zeit von 8.30 Uhr bis 11.30 Uhr statt und bauen nicht aufeinander auf.
Buchen Sie jetzt unsere kostenlose Online-Technikschulung!

Händlerstammtische

Unser Branchen-Treff erfreut sich großer Beliebtheit – deshalb laden wir auch 2023 wieder alle Fachhändler zum gemütlich-informativen Beisammensein ein.
Im ersten Halbjahr gibt es folgende Termine:

Mannheim – 8. Februar 2023, ab 10:00 Uhr
Im Anschluss an den Stammtisch machen wir eine rasante Backstage-Tour am Hockenheim-Ring inkl. Abendessen.

Hameln – 15. Februar 2023, ab 10:00 Uhr
Nach dem Stammtisch stehen eine Führung durch die BINDER-Produktion sowie ein mitreißender GOP-Varieté-Theater-Abend in Hannover inkl. 3-Gänge-Menü auf dem Programm.

Salzburg – 23. Februar 2023, ab 10:00 Uhr
Direkt nach dem Stammtisch gibt es einen spannenden Blick hinter die Kulissen der traditionsreichen Brauerei Stiegl inkl. Abendessen.

Übrigens: Zu unseren Händlerstammtischen können Sie sich bequem über die BINDER24-Website anmelden!

Präsenz-Technikschulung auf Englisch – be part of it!

Blicken Sie hinter die Kulissen in unserem Werk in Hameln und erfahren Sie alles, was Sie über unsere Turbinenschwimmanlagen HydroStar und EasyStar und unserem Zubehör für das perfekte Schwimmerlebnis wissen müssen.
Sie können unsere Anlagen sogar selbst testen – also: Badesachen nicht vergessen.
Unsere Präsenzschulung findet ausschließlich auf Englisch statt.

Hameln
01.März, 12:00 bis ca. 19:00 Uhr mit anschließendem Abendessen

02.März 2023, 09:00 bis ca. 12:30 Uhr mit abschließendem Mittagssnack

Füllen Sie einfach das Anmeldeformular aus und senden es per E-Mail an Larina Strüber.
Wir freuen uns auf Sie!

LED-Lichtring gewinnt German Design Award

News

der BINDER GmbH & Co. KG

LED-Lichtring gewinnt German Design Award

Der neue LED-Lichtring für die Turbinenschwimmanlage HydroStar hat mit seiner stylischen Optik auch die Jury des German Design Award 2022 begeistert: Sie zeichnete das innovative Lichtsystem in der Kategorie „Excellent Product Design Lighting“ aus.

Egal, ob forderndes Schwimmtraining oder entspannende Wellnessübungen: Mit der neuen LED-Beleuchtung wird das Bad im Pool zu einem einzigartigen Erlebnis, denn sie taucht das Wasser in ein stimmungsvolles buntes Licht. Aus mehr als 6.000 RGB-Mischfarben kann sich jeder sein ganz individuelles Beleuchtungskonzept zusammenstellen. Der Lichtring verfügt über einen automatischen Farbwechsel – die Leuchtstärke ist über eine Dimm-Funktion einstellbar.

Die LED schafft eine ganz besondere, entspannte Atmosphäre im Pool. Sie steigert nicht nur die Motivation, sondern erleichtert auch die Orientierung beim Schwimmtraining. Die Montage des Lichtsystems erfolgt direkt an der Ausströmöffnung, bedient wird es bequem per Fernbedienung oder über die BINDER24-App.

BINDER präsentiert neuen Antrieb für Poolabdeckungen

News

der BINDER GmbH & Co. KG

BINDER präsentiert neuen Antrieb für Poolabdeckungen

Ein völlig neuartiger Antrieb für Schwimmbadabdeckungen erwartet die Besucher des BINDER-Messestands auf der interbad und der Piscine Global. Neben dem schnell zu installierenden Motor werden aber noch weitere Highlights zu sehen sein – wie z. B. ein vielfarbiger LED-Lichtring für die Turbinenschwimmanlage HydroStar.
Das Besondere an dem neuen MecaTec-Motor ist die extrem einfache Installation: Der MecaTec-Antrieb wird lediglich mit einem 24-V-Stecker an den Haushaltsstrom angeschlossen und lässt sich bequem über eine Fernbedienung oder per App bedienen. Es gibt aber noch einen weiteren Clou: Hersteller von Schwimmbadabdeckungen können den Motor nämlich mit einem Photovoltaik-Modul ausstatten. Dann lässt sich der Antrieb umweltfreundlich mit Solarstrom betreiben und Poolbesitzer sparen Energiekosten.

LED-Lichtring sorgt für eine einzigartige Atmosphäre
Im wahrsten Sinne des Wortes sehenswert ist auch der LED-Lichtring für die Turbinenschwimmanlage HydroStar, den BINDER auf beiden Messen präsentiert. Der Lichtring wird an der Ausströmöffnung der Turbinen montiert und beleuchtet den Pool in vielen verschiedenen Farben. Das stylische Zubehör zaubert quasi auf Knopfdruck eine stimmungsvolle Atmosphäre in jedes Becken. Aus insgesamt 6.000 RGB-Farben kann sich jeder sein ganz individuelles Beleuchtungskonzept zusammenstellen. Der LED-Lichtring lässt sich bequem per Fernbedienung oder über die optionale BINDER24-App steuern und wurde bereits mit dem renommierten German Design Award ausgezeichnet.

Besuchen Sie BINDER vom 25. bis 28. Oktober 2022 auf der Interbad in Stuttgart in Halle 4 an Stand 4D54 und vom 15. bis 18. November auf der Piscine Global in Lyon in Halle 5 an Stand 5E62.

NEU: Garantieverlängerung auf insgesamt 7 Jahre

News

der BINDER GmbH & Co. KG

NEU: Garantieverlängerung auf insgesamt 7 Jahre

Die Turbinenschwimmanlagen von BINDER erfüllen höchste Qualitätsstandards. Das Unternehmen hat die übliche Hersteller-Garantie deshalb bereits von zwei auf drei Jahre ausgeweitet. Jetzt kann sie in Deutschland gegen Aufpreis um vier weitere Jahre verlängert werden.

BINDER ist von der hohen Qualität seiner Turbinenschwimmanlagen überzeugt und hat deshalb bereits 2021 die standardmäßige Garantie von zwei auf drei Jahre erhöht. Jetzt bietet der Schwimmbadtechnik-Spezialist eine weitere Option an: Gegen eine Zuzahlung von 499 Euro (inkl. MwSt.) für eine Ein-Turbinen-Anlage sowie 899 Euro für eine Doppelturbine gibt es nochmals vier Jahre Verlängerung. Diese Erweiterung unterscheidet sich nicht von der Hersteller-Garantie und beinhaltet bei Bedarf eine Reparatur durch einen von BINDER autorisierten Fachbetrieb mit Originalersatzteilen.

Alle Infos rund um unsere Garantieverlängerung finden Sie »hier«.

Umweltschutz und Nachhaltigkeit – für BINDER ein wichtiges Thema

News

der BINDER GmbH & Co. KG

Umweltschutz und Nachhaltigkeit – für BINDER ein wichtiges Thema

BINDER fertigt nicht nur Gegenstromanlagen, die eine naturnahe Strömung erzeugen. Dem Unternehmen liegt auch die Umwelt selbst sehr am Herzen. Der Schwimmbadtechnik-Spezialist hat deshalb schon vor langer Zeit eine Reihe von Maßnahmen ergriffen um Energie zu sparen und Verpackungsmüll zu reduzieren. Sie sollen künftig noch weiter ausgebaut werden.

Ein wichtiges Projekt im Hinblick auf Klimaschutz und Nachhaltigkeit ist die Photovoltaik-Anlage auf dem Dach des Fertigungsgebäudes, die 100 Prozent Ökostrom für Produktion und Verwaltung liefert. Die E-Tankstelle zählt ebenfalls dazu: An ihr können neben firmeneigenen Fahrzeugen auch die PKW von Mitarbeitern und Kunden aufgeladen werden. BINDER wird seine Firmenflotte künftig nur noch mit Elektrofahrzeugen ausstatten. Eine andere klimafreundliche Aktion war die Umstellung auf energiesparende Leuchtmittel in Verwaltung und Fertigung, die bereits vor Jahren erfolgte.

Der schonende Umgang mit natürlichen Ressourcen ist BINDER ebenfalls sehr wichtig: Aus diesem Grund nutzt das Unternehmen in vielen Bereichen sogenannte Pendelverpackungen, die von BINDER nach Erhalt der Ware bei der nächsten Lieferung wieder zurückgeschickt und dann erneut verwendet werden. Mit diesem Verfahren hat BINDER bereits Verpackungsmaterial in großem Umfang eingespart.

Ein weiterer Punkt ist die Vergrößerung der Fertigungskapazitäten, die aufgrund der großen Nachfrage nach den Turbinenschwimmanlagen nötig wird. BINDER hat die neuen Firmengebäude nach den neuesten Erkenntnissen in puncto Energieeffizienz geplant.

Die Turbinenschwimmanlagen selbst sind übrigens ebenfalls wahre Energiesparer, denn sie verbrauchen bei gleicher Fördermenge nur 15% der elektrischen Energie ggü. pumpenbetriebenen Gegenstromanlagen (am Beispiel der BGA 160). Bei der Fertigung seiner Produkte setzt BINDER zudem ausschließlich hochwertige Komponenten ein, die eine lange Lebensdauer haben und größtenteils recycelbar sind. So wird der Ressourcenverbrauch nochmals reduziert.